Minusgrade versprechen Ihnen Umsätze

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnet von Mitte kommender Woche an mit einer Kältewelle, die bis zu vier Wochen dauern könnte. Eine der größte Tücken des Winters ist das „Versulzen“ von Dieselkraftstoff bei niedrigen Temperaturen. Das kann mit unserem Additiv Diesel-Fließ-Fit vermieden werden. Sichern Sie sich diesen Zusatzumsatz und sorgen Sie deshalb für einen ausreichenden Vorrat.

-20 Grad Celsius und noch tiefere Temperaturen sind in den gemäßigten Breiten nicht an der Tagesordnung. Aber wenn es so kalt ist, müssen Motoren an ihre Belastungsgrenze und darüber hinausgehen.

„Bei großer Kälte kann Diesel versulzen“, erklärt Harry Hartkorn, Leiter Anwendungstechnik bei LIQUI MOLY. Schuld hat das Paraffin, ein im Diesel enthaltenes Wachs. Im Sommer stört es nicht im Geringsten. Aber bei sehr tiefen Temperaturen wird das flüssige Wachs fest. Es kristallisiert aus und diese Kristalle verstopfen den Kraftstofffilter. Dann bekommt der Motor keinen Sprit mehr und streikt. Kein Grund zur Beunruhigung, da in der Regel im Winter nicht so kälteempfindlicher Winterdiesel verkauft wird. „Wenn dieser nicht verfügbar ist oder ein kräftiger Temperatursturz droht, schafft Diesel Fließ Fit von LIQUI MOLY Abhilfe“, so Hartkorn. „Je nach Qualität des Dieselkraftstoffes macht das Konzentrat diesen für Temperaturen von bis zu minus 31 Grad Celsius fit.“ Einfach direkt vor dem Tanken einfüllen. So vermischt sich der Zusatz am besten mit dem Dieselkraftstoff.

Ein Fließverbesserer ist das ideale Rüstzeug für Dieselfahrzeuge, die im Freien stehen. Obendrein ist man für Fahrten in den Weihnachts- oder Skiurlaub bestens präpariert, denn vor allem im Ausland kann die Kraftstoffqualität stark variieren. Wichtig ist nur, dass Diesel Fließ Fit in den Tank gekippt wird, bevor der Diesel versulzt. Dann ist es zu spät. In diesem Fall helfen nur noch Wärme und Geduld, um die Paraffinkristalle in einer Garage wieder zu verflüssigen.

So wie viele Fahrer von Autos und Nutzfahrzeugen erst beim Fallen der ersten Schneeflocken an Winterräder denken, verschwenden sie im Herbst selten Gedanken an Eiseskälte und versulzten Diesel.

Unsere Tipps: Machen Sie Ihre Kunden auf die Kälteempfindlichkeit von Dieselkraftstoff aufmerksam. Zu Ihrer Unterstützung haben wir einen Prospekt gestaltet (Art. 5608). Bereiten Sie sich vor und sorgen Sie für ausreichenden Vorrat an Diesel Fließ Fit. Werkstätten können diesen Service ideal in den Wintercheck integrieren oder als besonderen Zusatzservice anbieten. Mit Beginn der Kälteperiode gehören Fließverbesserer bestens sichtbar in jedes Verkaufsregal. So sichern Sie sich Zusatzumsatz.

Zum Produkt

Zum Prospekt

Lesen Sie auch das Interview zu diesem Thema mit unserem Anwendungstechniker, Harry Hartkorn.